1982  Horst Deimel   7 -  7 Bernd Dallos **

1985  Horst Deimel  11-10 Roman Hahslinger **

1987  Horst Deimel   8 -  5 Roland Schwacha **

1990  Robert Lengyel 0-0 R. Schwacha * FS: 7-6

1992  __

1997  __

2002  __

2007  __

2012  __

2017  David Busch 20 - 14 Mario Peretti **

2019  David Busch 18 - 11 Horst Deimel **

* Finalspiele   ** Tabellenpunkte

Jubiläums Pokal Sieger

Horst Deimel               3x 1982, 84/85, 86/87

David Busch                2x  2016/17, 2018/19

Robert Lengyel          1x 1989/90

              

 

Gesamt  6x Jubiläums Pokal

Gründung 19. März 1982

Founded   19th March 1982

 

Das Jubiläumsturnier wird unregelmäßig nach Jahren als Einladungsturnier veranstaltet. Je nach Anzahl der Teilnehmer und Möglichkeiten wird der Modus festgelegt. 1982  fand das Gründungsturnier des TFC Ebenfurth statt um dem EÖTV beizutreten. Davor fanden bereits rege Aktivitäten der Ebenfurther Spieler statt. 1992 feierte man „10 Jahre“ mit TSC Royal 78 Kaisermühlen im Rahmen der Österreich Liga spiele.

Im Juni 2017 kam es zur Wiedervereinigung

 

Links: Wanderpokal gibt es noch keinen

Jubiläums Pokal / Jubilee Cup winners

Statistik / Statistics

Jubiläums Pokal.    Jubilee Cup.

Ein Wanderpokal für das Jubiläums Turnier wird nach-träglich besorgt. Wir konnten um 19.15 Uhr pünktlich An-fangen und waren um 22.00 Uhr fertig. Perfekt!

Herzlichen Dank an alle für die Teilnahme und hoffen auf kommende gute Jahre des TFCE.

Bei WASPA eingereicht.

Textfeld:

Roland, der mit einem Sieg auch zweiter  hätte werden können. Andras verlor 0-3 gg. David und rutschte auf Platz 3 zurück. Im Duell „nur ned Vualetzter werd‘n“ zwischen Horst und Rene gab es ein 1-1, nachdem Horst mit einem seltenen STF Elfmeter in Führung ging und Rene‘s Ausgleich war ein sehenswerter Schuss.

David Busch gewinnt das 5. Jubiläumsturnier 2016/17 des TFC Ebenfurth und war eine Klasse für sich. Der Schmäh war ständiger Begleiter in den 5 Spielrunden. Andras Hicz fuhr wieder seine weite Strecke aus Köszeg nach Ebenfurth (76,60 Km) und David Busch kam aus Stammersdorf Wien (ca. 60,10 Km). Mario überholte Andras in der letzten Runde mit einem knappen 1-0 gg.

AKTUELL

Jubiläums-turnier 2018/19.

Siehe Unten.

Jubiläumsturnier 2016/17   ‚35 Jahre‘         21.März 2018

Textfeld:

Einladungsturnier 2020:

Termin: xx. Juli 2020 ?,  Samstags ab ?

 

Gruppe A, B, C, D mit je 3 Spieler.

Spielfreie Teilnehmer spielen gegen einander.

Gruppe A gg. B  //  Gruppe C gg. D.

 

Jeder Teilnehmer hat in der Vorrunde somit 3 Spiele, keiner setzt aus und jeder wird in Summe 5 Spiele absolvieren. 5 Spielzeiten werden ange-setzt.  6 Spielplatten. Schiedsrichter werden nicht benötigt.

 

S/F 1 -  4  ::  A1-C1  und  B1-D1

S/F 5 -  8  ::  A2-C2  und  B2-D2

S/F 9 -12  ::  A3-C3  und  B3-D3

 

Plätze:

11/12  ::  9/10 ::  7/8  ::  5/6  ::  3/4  ::  Finale.

Textfeld: Jubiläumsturnier ‚38 Jahre‘

Jubiläum 1992 mit Royal 78

David Busch gewinnt das Jubiläumsturnier 2018/19 des TFC Ebenfurth und war wieder einmal eine Klasse für sich. Der Schmäh war ständiger Begleiter in den 5 Spielrunden auf engsten Raum. Thomas Eppensteiner nahm das erste Mal bei einem TFCEBE Event teil und war eine tolle Bereicherung in jeder Hinsicht.

Von den 15 Paarungen gab es einen Rekordanteil von 8 Unentschieden, während Tore in letzter Minute mehrere Spiele (auch zu Remis) entschieden und wäre das nicht so geschehen, dann hätte das Turnier eine andere Endtabelle aufgezeigt.

Riesen Spaß und Spielfreude hatten jedoch alle Anwesenden, trotz der etwas niedrigen Tische (72cm). Das nächste Mal werden wir sie höher Stellen.

Jubiläumsturnier 2018/19   ‚37 Jahre‘              19. März 2019

Mario Peretti konnte gegen David Busch immerhin 3 Tore erzielen, während Rene Buchler mit einem  0-9 unter die Platte kam. Horst führte gegen David längere Zeit um den Ausgleich doch noch hinnehmen zu müssen. Bedingt durch die vielen Remis waren die Plätze zwei bis sechs hart umkämpft. Thomas Eppensteiner erzielte mit seinem „letzten Sekunden Treffer“ gegen Horst seinen ersten Sieg im Turnier.

Spielzeit: 2x10min., 5 Spielzeiten.

Für Drinks und Naschzeug sorgte Rene Buchler, bei dem wir uns herzlichst bedanken. Die Kaffeejunkies rauften sich um die schwarze Flüssigkeit und wurden von Horst in dieser Richtung zufrieden-gestellt. Die Bierdosen blieben völlig ungeöffnet und diese sammelten Staub an der Oberfläche an.

Dieses 10. WASPA Turnier des TFCEBE  wird zur WASPA Weltrangliste eingereicht.

Oben: Vorbereitung des klassischen Schlagers zwischen David und Horst.

 

Rechts: Erstmals spielten wir in Peisching auf drei Platten auf engster Fläche, welche eine hervor-ragende sportliche Atmosphäre im Raum schaffte.

Roland sorgte für die spannende Auslosung und Einteilung der Partien.

Rene Buchler vor seinem ersten Spiel in der Übungsstellung für die Torschussposition.

Fotos: Thomas Eppensteiner.

Pos.

Teilnehmer

Spiel

S

U

N

W.o.

Tore Erz

-

Tore Erh

Tor Diff

Punkte

1.

Busch David - SC San Remo

5

5

0

0

0

16

-

1

+ 15

20

2.

Peretti Mario - TFCE

5

3

0

2

0

5

-

6

-1

14

3.

Hicz Andras - SC Budapest

5

2

2

1

0

7

-

3

+4

13

4.

Schwacha Roland - TFCE

5

1

2

2

0

3

-

7

-4

10

5.

Buchler Rene - TFCE

5

0

2

3

0

3

-

9

-6

7

6.

Deimel Horst - TFCE

5

0

2

3

0

1

-

9

-8

7

Pos.

Teilnehmer

RB

HD

BD

MP

RS

AH

1.

Buchler Rene

xxx

Alle

Spiele

21.

März

2018

2.

Deimel Horst

1-1

xxx

Zeit

2x10

Min.

 

3.

Busch David

3-1

4-0

xxx

 

 

 

4.

Peretti Mario

2-0

2-0

0-1

xxx

 

 

5.

Schwacha Roland

1-1

2-0

0-5

0-1

xxx

 

6.

Hicz Andras

2-0

0-0

0-3

5-0

0-0

xxx